die litfasssäule

litfasssäulen sind old school, die kleinstadt im norden, meeresnah, hat eine davon mit haushaltsmitteln gekauft und auf der seepromenade, zwölf kilometer vom städtchen entfernt, installiert. es sind vergnügungen annonciert, konzerte, shows, bürgerversammlungen etc.

die mit klebstoff aufgebrachten notate eines vor jahren gewählten stadtschreibers sind nicht mehr da. nur die alten klebspuren an der einen oder anderen stelle. ihre bedeutung lässt sich nicht nachvollziehen. möven und anderes fluggetier rasten gerne auf der säule, und sie schreien wie kinder im sturm, der sie ohne gegenwehr über den strand treibt, während sie lachen und sich ergeben und hinausschauen auf das dunkle wasser. trakl sagt, schwester stürmischer schwermut, sieh, ein ängstlicher kahn versinkt unter sternen, dem schweigenden antlitz der nacht. das ist alles.

Schreibe einen Kommentar